Fragen zur Strategie bei neuem Computer - altes Backup weiternutzen unter geändertem Ordnernamen?

Support zu Backup Service Home 3.
Antworten
martinH
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Di 8. Mär 2016, 15:17

Fragen zur Strategie bei neuem Computer - altes Backup weiternutzen unter geändertem Ordnernamen?

Beitrag von martinH » So 3. Mär 2019, 11:07

Hallo zusammen,

bin nicht sicher ob es mir gelungen ist den Betreff so zu formulieren, dass klar ist was ich will ...

Ich habe mit dem bisherigen Notebook mittels BSH3 den Ordner D:\Martin_Dokumente auf einer externen Festplatte gesichert.
Auf dem neuen Notebook soll alles im Prinzip gleich weiter laufen, aber der Ordner soll nicht mehr "D:\Martin_dokumente" heißen sondern "D:\Martin\Dokumente".

Die Datenwiederherstellung in diesen neuen Ordner hat (+Strg) funktionert (jedenfalls fast -siehe anderen Post von mir von vor 5 min).

Aber jetzt weiß ich nicht so richtig wie ich es bewerkstelligen kann, dass das Backup auf die externe Festplatte praktisch nahtlos weiterläuft. Der neue Ordnername macht mir hier wohl einen Strich durch die Rechnung, oder? Oder kann man das irgendwie im Backup umändern?

Eine Möglichkeit wäre vielleicht vom neuen Notebook die wiederhergestelleten Daten in ein neues Backup zu schreiben und dann das alte Backup löschen. Aber ich bin nicht so ganz sicher ob das wirklich die beste Lösung ist.
Gibt es bessere Lösungen?

Vielen Dank
Martin

Benutzeravatar
Alex
Support
Support
Beiträge: 2432
Registriert: Mi 29. Mär 2006, 18:11

Re: Fragen zur Strategie bei neuem Computer - altes Backup weiternutzen unter geändertem Ordnernamen?

Beitrag von Alex » So 3. Mär 2019, 18:00

Hallo nochmal,

Wenn du die Sicherungen auf dem neuen Laptop über die Importfunktion lädst, dann kannst du die Ordnerzuordnung ändern. Ich bin mir aber gerade nicht sicher, ob das auch bei unterschiedlichen Ordnernamen klappt. Sollte aber.

Viele Grüße
Alex
Alexander Seeliger
{Support}

martinH
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Di 8. Mär 2016, 15:17

Re: Fragen zur Strategie bei neuem Computer - altes Backup weiternutzen unter geändertem Ordnernamen?

Beitrag von martinH » Mo 4. Mär 2019, 20:39

Hallo Alex,

ich habe die Importfunktion benutzt und versucht die Ordnerzuordnung zu ändern. Es kam dann eine Meldung, die sinngemäß ungefähr gesagt hat, dass das nicht ginge, da der Ordnername nicht gleich sei. Es gab einen Tab der heißt mit "manueller Pfad" oder ähnlich -- irgendwie hab ich es dann darüber gemacht. Dummerweise nicht exakt dokumentiert was genau ich gemacht habe.
Ich finde grade nicht, wie ich die Importfunktion nochmal aufrufen kann um das nochmal zu probieren -- muss ich dazu eine Konfigurationsdatei löschen?

Vielen Dank für die Hilfe
MArtin

Benutzeravatar
Alex
Support
Support
Beiträge: 2432
Registriert: Mi 29. Mär 2006, 18:11

Re: Fragen zur Strategie bei neuem Computer - altes Backup weiternutzen unter geändertem Ordnernamen?

Beitrag von Alex » Di 5. Mär 2019, 18:00

Das geht direkt im BSH unter Extras, unter dem Menüpunkt Zurücksetzen. Aber dann lag ich richtig, dass es mit unterschiedlichen Ordnernamen nicht direkt klappt. In dem Fall bietet sich eine neue Sicherung an, sofern man ältere Sicherungen nicht mehr benötigt.
Alexander Seeliger
{Support}

martinH
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Di 8. Mär 2016, 15:17

Re: Fragen zur Strategie bei neuem Computer - altes Backup weiternutzen unter geändertem Ordnernamen?

Beitrag von martinH » Mo 11. Mär 2019, 10:05

Hallo Alex,
Vielen Dank für die Hilfe (hier und im anderen Post).
Ich habe mich dann letztlich nicht um die paar verlorenen Dateien gekümmert, sondern die Daten einfach vom alten Notebook auf das neue per externer Festplatte übertragen und mit BSH3 ein komplett neues Backup gestartet. Das kann ich so machen, da ich ausschließen kann, dass ich irgendwelche versehentlich gelöschten Dateien aus dem Backup wieder herstellen kann. Ich nutze in diesem Fall BSH3 nur für den Fall, dass das Notebook plötzlich den Geist aufgibt.
Martin

Antworten