Outlook

Support zu Backup Service Home 3.
MartinS
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 07:45

Outlook

Beitrag von MartinS » Mi 24. Aug 2016, 07:59

Ich bin Neuling hier und verbringe seit ein paar Tagen viel Zeit mit dem Programm, weil mich die Rezensionen und dieses Hilfesystem überzeugten. Was ich unter dem Suchwort "outlook" gefunden habe, überfordert allerdings mein Verständnis.

Zu Outlook.pst gibt es bei mir eine Fehlermeldung "VSS-Dienst konnte die Datei nicht kopieren".
Nach Bestätigung gibt es mal die Behauptung "ordnungsgemäß ausgeführt", mal nicht.
Im Backupbrowser wird eine "~Outlook.pst.tmp" angezeigt, deren Größe von 320 KB offensichtlich nicht alle Daten enthalten kann und deren Datum (vor zwei Tagen) nicht die neuen Mails berücksichtigt.

Mit Dank für jeden Vorschlag, der mich nicht Stunden beschäftigt, MartinS

lemarc
Betatester
Betatester
Beiträge: 84
Registriert: Di 15. Jun 2010, 21:23

Re: Outlook

Beitrag von lemarc » Mi 24. Aug 2016, 12:39

Lässt sich die Datei denn sichern, wenn Outlook geschlossen ist? Ich kann mir vorstellen, dass Windows den Zugriff auf die Datei mittels Volume Shadow Copy Service bei geöffnetem Outlook verhindert.

MartinS
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 07:45

Re: Outlook

Beitrag von MartinS » Mi 24. Aug 2016, 14:48

Ja! (Soeben probiert.) Den Wikipedia-Artikel habe ich nun gelesen, bin mir aber nicht sicher, was er für mich bedeutet.
Ich habe gelernt: "Bevor die zeitplangesteuerte Sicherung beginnt, Outlook beenden; nach erfolgter Sicherung wieder einschalten. Während der Sicherung stehen E-Mail und Kalender nicht zur Verfügung." Ist das korrekt so?
Falls ja, gibt es vielleicht eine elegantere Lösung? – Ich fürchte, gelegentlich das rechtzeitige Beenden von Outlook zu vergessen.
Für die weiterführende Frage herzlichen Dank
MartinS

lemarc
Betatester
Betatester
Beiträge: 84
Registriert: Di 15. Jun 2010, 21:23

Re: Outlook

Beitrag von lemarc » Mi 24. Aug 2016, 18:24

Da Windows den Zugriff auf die von Outlook angelegte .pst-Datei offenbar verweigert, wenn Outlook ausgeführt wird, kannst du die Outlook-Datendatei tatäschlich nur dann sichern, wenn du Outlook unmittelbar vor der Durchführung der Datensicherung beendest, damit Windows den Zugriff auf ebendiese Datei gestattet.

Du könntest nun natürlich unmittelbar nach dem Windows-Start ein Script (Beispiel) ausführen, dass die .pst-Datei noch vor dem ersten Öffnen von Outlook an einen von dir zu wählenden Ort kopiert, so dass du zumindest täglich die Kopie mit Backup Service Home sichern kannst.

MartinS
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 07:45

Re: Outlook

Beitrag von MartinS » Mi 24. Aug 2016, 18:52

Danke.
Ich hatte mich wohl verwirren lassen von "Sicherung verwendeter Dateien
Bislang war es nicht möglich gerade verwendete Dateien mit Backup Service Home 3 zu sichern. Das ändert sich nun mit Version 3.2. So kannst du zum Beispiel deine wichtigen E-Mails, Kontakte oder Kalendereintäge sichern, auch wenn Outlook noch geöffnet ist. Ebenso werden Dateien gesichert, an denen du gerade arbeitest. Dazu nutzt Backup Service Home 3 den Volume Shadow Copy Service. Der Volume Shadow Copy Service erzeugt konsistente Kopien verwendeter Dateien und ermöglicht es so diese Dateien zu sichern." (Quelle: http://www.alexosoft.de/de/produkte/bac ... ionen.aspx, Hervorhebungen von mir)
Ich nutze Version 3.6.3.0, für die stimmt die Werbeaussage dann nicht mehr?

lemarc
Betatester
Betatester
Beiträge: 84
Registriert: Di 15. Jun 2010, 21:23

Re: Outlook

Beitrag von lemarc » Fr 26. Aug 2016, 18:33

In diesem Fall musst du wohl auf Alexander warten. Er kann mit Sicherheit am besten beurteilen, ob die von dir zitierte Aussage noch zutreffend ist oder nicht.

Benutzeravatar
Alex
Support
Support
Beiträge: 2432
Registriert: Mi 29. Mär 2006, 18:11

Re: Outlook

Beitrag von Alex » Sa 27. Aug 2016, 18:26

Ich nutze Version 3.6.3.0, für die stimmt die Werbeaussage dann nicht mehr?
Doch die gilt weiterhin (auch wenn ich es nicht Werbeaussage nennen würde).

Wie lautet denn die Fehlermeldung genau? Könntest du mal schauen, was in der Windows Ereignisanzeige im Protokoll Backup Service Home protokolliert worden ist?
Alexander Seeliger
{Support}

MartinS
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 07:45

Re: Outlook

Beitrag von MartinS » So 28. Aug 2016, 07:48

"Werbeaussage" habe ich positiv verstanden, ich wollte nicht herabsetzen. Sorry.

Diesmal gab es keine Fehler-, sondern eine Erfolgmeldung.
Outlook.pst war dennoch nicht bei den gesicherten Dateien!
Die Ereignisanzeige weist einen Eintrag "Fehler" auf.
Die Meldung dazu: ""C:\Users\Martin\AppData\Local\Microsoft\Outlook\Outlook.pst" aufgrund Problem (Die Datei oder Assembly "AlphaVSS.x64.dll" oder eine Abhängigkeit davon wurde nicht gefunden. Das angegebene Modul wurde nicht gefunden.) ignoriert"

Danke fürs Antworten
MartinS

MartinS
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 07:45

Re: Outlook

Beitrag von MartinS » Mi 21. Sep 2016, 07:37

Vor vier Wochen habe ich die Rückfrage von Alex beantwortet.
Kann jemand etwas anfangen mit der Meldung, die er abfragte?

tkansgar
Betatester
Betatester
Beiträge: 69
Registriert: Sa 21. Mai 2011, 16:12

Re: Outlook

Beitrag von tkansgar » Sa 24. Sep 2016, 18:16

Hi,

nach dem heutigen Windows 10 Update auf Version 1607 habe ich nun auch den Fehler mit AlphaVSS.x64.dll, zwar nicht bei Outlook.pst (Outlook benutze ich nicht), dafür aber bei vielen anderen Dateien, die per Schattenkopie gesichert werden sollten. Vor dem genannten Update hat das immer sehr zuverlässig funktioniert. Und ja, AlphaVSS.x64.dll ist im Programmordner von BSH vorhanden. Woran kann das liegen? Eine DLL, die im selben Ordner liegt wie das Programm, sollte doch eigentlich immer gefunden werden, oder?

Grüße
tkansgar

Benutzeravatar
Alex
Support
Support
Beiträge: 2432
Registriert: Mi 29. Mär 2006, 18:11

Re: Outlook

Beitrag von Alex » Sa 24. Sep 2016, 18:37

Sorry für die späte Rückmeldung. Das ist hier wohl untergegangen.

Bitte installiert mal das "Visual C++ Redistributable Packages for Visual Studio 2013" von https://www.microsoft.com/en-GB/downloa ... x?id=40784
Alexander Seeliger
{Support}

tkansgar
Betatester
Betatester
Beiträge: 69
Registriert: Sa 21. Mai 2011, 16:12

Re: Outlook

Beitrag von tkansgar » Sa 24. Sep 2016, 18:59

Hi,

ich muss meine vorherige Aussage ein wenig revidieren. Inzwischen kommt der Fehler nur noch bei einer einzigen zu sichernden Datei. Die übrigen konnten jetzt offenbar ohne Zuhilfenahme von VSS gesichert werden. Und zweitens kann der Satz "Die Datei oder Assembly "AlphaVSS.x64.dll" oder eine Abhängigkeit davon wurde nicht gefunden." ja auch bedeuten, dass eine andere (System-?) DLL vermisst wurde. Aber wie finde ich heraus, welche das ist (oder sind)?

Grüße nochmal
tkansgar

[Edit] Habe den vorherigen Post von Axel eben erst gesehen. Werde ich mal machen.

tkansgar
Betatester
Betatester
Beiträge: 69
Registriert: Sa 21. Mai 2011, 16:12

Re: Outlook

Beitrag von tkansgar » Sa 24. Sep 2016, 21:49

Alex hat geschrieben:Sorry für die späte Rückmeldung. Das ist hier wohl untergegangen.

Bitte installiert mal das "Visual C++ Redistributable Packages for Visual Studio 2013" von https://www.microsoft.com/en-GB/downloa ... x?id=40784
Danke Alex,

das war der entscheidende Tipp. In meiner Liste der installierten Software tauchte die x86-Version des Redistributable Packages doppelt auf, dafür die x64-Version gar nicht (und die wird hier ja offenbar benötigt). Nachdem ich beide neu installiert hatte, wurden sie je einmal aufgelistet. Nach der nächsten BSH-Sicherung erschien der Fehler zwar nochmal. Aber nach einem Reboot und einer weiteren Sicherung dann nicht mehr, nur der übliche Hinweis, dass eine Datei mit Volume Shadow Copy Service gesichert wird, auf die bislang jedes Mal der Fehler folgte (und jetzt nicht mehr).

Also, MartinS und alle anderen mit diesem Problem (hat mit Outlook absolut nichts zu tun!), folgendes Vorgehen:
1. Auf Alex' Link klicken.
2. Von dort vcredist_x86.exe und vcredist_x64.exe runterladen.
3. Beide installieren.
4. Rechner rebooten.
5. Nächste automatische BSH-Sicherung abwarten.
6. Der Fehler sollte jetzt verschwunden sein.

Noch ein Hinweis (auch an Alex): Wenn dieser Fehler der einzige überhaupt ist, behauptet das BSH-Fenster, dass alles in bester Ordnung sei. Es meldet nur dann Probleme, wenn auch andere Dateien aus anderen Gründen nicht gesichert werden konnten (z.b. wegen Zugriffsverweigerung).

Grüße
Torsten

[Edit] Sorry Alex, hab vorhin Deinen Namen falsch geschrieben, kann ich jetzt aber nicht mehr korrigieren.

MartinS
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 07:45

Re: Outlook

Beitrag von MartinS » So 25. Sep 2016, 12:25

[GELÖST]
Herzlichen Dank, mit den Tipps hat es heute gut geklappt,
ich freue mich auf das tägliche Nutzen.

Benutzeravatar
Alex
Support
Support
Beiträge: 2432
Registriert: Mi 29. Mär 2006, 18:11

Re: Outlook

Beitrag von Alex » So 25. Sep 2016, 22:02

Danke für eure Rückmeldung. Ich habe mal die Downloadseite angepasst und das neue Paket verlinkt.
Alexander Seeliger
{Support}

Antworten